top of page

3. Adventssonntag

Thai-Verein und ThaiPark wünschen Ihnen und Ihrer Familien einen schönen besinnlichen 3. Adventssonntag. Wie im letzten Beitrag versprochen, möchten wir Ihnen heute einige Informationen über ,,Die Geschichte des ThaiParks’’ geben. Legen wir los!!!!


Nummer 3. ,, Die Geschichte des ThaiParks’’ Die Geschichte des Thai-Parks begann 1992, als vier deutsch-thailändische Familien begannen, im Berliner Preußenpark zu picknicken. Durch Mundpropaganda wuchs die Gruppe schnell. Schon bald picknickten dort regelmäßig thailändische, laotische, kambodschanische und philippinische Frauen und es bildete sich eine Gemeinschaft. Jeder kochte zu Hause seine besten Gerichte und brachte sie mit, damit alle sie probieren konnten.


Die beliebtesten Aktivitäten waren Essen und Glücksspiel. Damit konnte man den ganzen Tag im Park verbringen. Wenn alles aufgegessen war, aber immer noch gespielt wurde, fragten die Ersten herum, ob jemand etwas zu essen übrig hatte und ob man es kaufen konnte. Das war der Anfang der Verkaufsstände. Schon bald waren die Stände in ganz Berlin und darüber hinaus bekannt. So entstand der ThaiPark, wie wir ihn heute kennen.


Quelle: Itirit Hatairatana,The Architectural Ethnography Of Thai-Park: Beyond Food And Color, Masterarbeit, Berlin, 2019.


Für Nummer 4. werden wir euch in dem nächsten Adventssonntag-Beitrag teilen. Wir sehen uns wieder! ________________________________ Instagram: thaiparkinberlin Webseite: https://www.thaiparkberlin.de E-mail: thaiparkberlin@gmail.com #thaipark #thaistreetfoodmarktinberlin




12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page