people-holding-each-other-min-1024x706.jpg

Über den Verein

Logo-ศูนย์ชุมชนชาวไทยในเบอร์ลิน.png
Der Thailändische Verein in Berlin e.V. hat den Auftrag bekommen,
sich um den Thaipark zu kümmern.
 

Der Thailändische Verein in Berlin e.V. wurde von der Berliner Regierung ausgewählt, Marktbetreiber des Thaiparks zu sein.


Mitte Dezember 2020 schlossen sich die Verkäuferinnen des Thaiparks zusammen und reichten den Antrag, Marktbetreiber des Thaiparks zu sein, im Namen des Thailändischen Verein in Berlin e.V. beim Bezirksamt in Charlottenburg-Wilmersdorf ein. Zu diesem Zweck mussten sie ihre Ziele schriftlich darlegen, einen Finanzplan erstellen, mündlich Fragen beantworten und zahlreiche Dokumente einschicken.


Am 23. Februar 2020 entschied sich das Bezirksamt für den Antrag des Vereins, da dessen Mitglieder schon lange im Thaipark als Verkäuferinnen tätig sind.


Das neue Konzept für den Park wurde vom Bezirksamt erstellt. Es ist eine Abteilung ins Leben gerufen worden, die sich ausschließlich mit der Zusammenarbeit mit dem Marktbetreiber des Thaiparks beschäftigt. Das Bezirksamt hat auch festgelegt, dass Verkäuferinnen registriert sein müssen. Der Verein kann dabei helfen, Verkäuferinnen und Besuchern das neue Konzept und die neuen Regeln näherzubringen. Außerdem möchte der Verein regelmäßig thailändische Kulturveranstaltungen ausrichten.


Momentan beraten das Bezirksamt und der Verein darüber, wie das funktionieren kann, sobald die Coronamaßnahmen gelockert werden können. Wir hoffen, dass schon in diesem Sommer der Thaipark wieder besucht werden kann.